Vakuumisolierpaneele

Eine effektive Dämmung von historischen Gebäuden ist oft mit großen Kompromissen verbunden. Doch durch die stetig steigenden Energiepreise wird eine sinnvolle Dämmung des Gebäudes immer wichtiger.

Mit der Dämmung möchte man erreichen, dass die Betriebskosten erschwinglich bleiben. Dickes Dämmmaterial verändert die äußere Erscheinung des Hauses, aber auch eine Innendämmung ist meist nicht sehr vorteilhaft, da sich Wärmebrücken bilden können. Eine besondere Art der Dämmung verspricht das Dämmen mit Vakuum Isolierpaneelen.

Sie bieten die optimale Isolierung und sind, durch die geringe Stärke, auch optisch vertretbar. Das Prinzip dieser Isolierung ist recht einfach und beruht auf der Technologie einer Thermoskanne.

Durch reflektierende Kunststofffolien und Dämmstoffen, die vakuumiert und gepresst wurden, wird die Wärme im Gebäude gehalten und kann nicht mehr nach außen entweichen. Seit 2005 steigt die Nachfrage nach Vakuumisolierpaneele kontinuierlich.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Dämmstoffen haben die Vakuumisolierpaneelen nur eine Stärke von ca. 4 Zentimetern, bieten aber die gleiche Dämmwirkung wie stärkere Dämmmaterialien.

Anwendungsgebiete der Vakuumisolierpaneele

Anwendung findet die Paneele im Bereich der Sandwichbauweise von Gebäuden, die aus Beton, Holz oder PCM gebaut werden. Die Paneele werden in die Zwischenräume eingebettet. Dadurch ist die Wandstärke geringer und es entsteht eine größere Nutzfläche.

Bei herkömmlicher Kerndämmung werden die Fensterbacken um ein Vielfaches stärker und verhindern einen optimalen Lichteinfall. Unter Verwendung der Vakuumisolierpaneele bleibt der Lichteinfall in den Räumen erhalten, es entsteht keine unerwünschte Schattenbildung.

Durch den Einsatz des hochtechnisierten Dämmstoffs mit einer geringen Materialstärke bleiben die Gebäude in der ursprünglichen Optik erhalten. Die Preise für diese Art der Dämmung sind in den letzten Jahren auf ein, auch für den privaten Hausbesitzer, bezahlbares Niveau gesunken.





 
Bodenarten

Mauerarten

Checkliste Kernsanierung

Förderung bei Haussanierung

Titelbilder - Sanierung