Sanierung einer Holzbalkendecke

Sanierung Holzbalkendecke Die Sanierung einer alten Holzbalkendecke ist nicht ganz einfach und es müssen dabei einige Dinge beachten werden. Zuerst gilt es zu prüfen, um welche Art von Holzbalkendecke es sich handelt.

In alten Häusern wurden besonders im Wohnbereich und in Bereichen mit stärkerer Bodenbelastung, vor allem Holzbalkendecken mit Einschubboden errichtet. Dieser Einschubboden wurde in der Regel mit festem Schüttgut, in den den meisten Fällen Sand oder Lehm aufgefüllt, was gleichzeitig als Trittschalldämmung galt.

Vorgehensweise bei der Sanierung

Um eine Holzbalkendecke zu sanieren, muss zunächst der alten Bodenbelag entfernt werden. Oftmals ist ein alter Holzdielenboden aufgesetzt und je nachdem ob dieser später wieder verwendet werden soll, müssen die Dielenbretter sorgsam entfernt werden. Anschließend müssen die Balken freigelegt werden und das alte Schüttgut zwischen den Balken entfernt werden.

Die Balken sollten sehr gründlich auf Schäden untersucht werden. Oftmals sind die Balken von Pilz oder aggressivem Hausschwamm befallen und diese Stellen müssen beseitigt werden. Ist ein Balken sehr massiv und an vielen Stellen davon betroffen, so sollte er komplett ausgetauscht werden.

Bei stellenweisem Befall lohnt sich hingegen das sogenannte Gesundschneiden. Bei dieser Methode wird ausgiebig über der befallenen Stelle der Balken ausgesägt und durch neues Balkenholz ausgeglichen, das dann fest mit dem alten Balken verschraubt wird. Eine sehr wirksame und wirtschaftliche Maßnahme kann auch das Bebeilen sein.

Vor allem bei Balken, die nur stellenweise leicht von Pilz oder Schwamm befallen sind, lohnt sich dies auf jeden Fall. Die geschädigten Holzteile werden hierbei mit einem Beil entfernt. Es muss aber darauf geachtet werden, dass der Balken nicht zu sehr geschwächt wird und damit die Konstruktion der Decke bezüglich der Statik nicht gefährdet wird. Es wird deshalb empfohlen, die auf diese Art bearbeiteten Balken nach der Bearbeitung ebenfalls zu stärken. Nach der Sanierung sollten die Balken auf jeden Fall mit den dafür erhältlichen Holzschutzmitteln bearbeitet werden, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.






 
Bodenarten

Mauerarten

Checkliste Kernsanierung

Förderung bei Haussanierung

Titelbilder - Sanierung