Sanierung Fenster

Seit vielen Jahren steigen die Energiekosten ins unermessliche. Daher ist es von großer Wichtigkeit beim Neubau darauf zu achten, so energiesparend zu bauen, wie eben möglich. Bei alten Gebäuden sieht dies wiederum ein wenig anders aus.

Um ein älteres Haus dementsprechend umzurüsten, bedarf es vieler einzelner Schritte. Aber bevor man sich an die Außendämmung begibt, kann schon mit dem Austausch und der Sanierung der Fenster begonnen werden.

Denn die Fenster, die vor Jahrzehnten eingebaut wurden, bieten der Wärme jede Menge Möglichkeiten, dem Raum zu entweichen. Sie besitzen nur eine Glasscheibe, die Rahmen sind nicht mehr dicht. Alte Fenster bilden oftmals eine Wärmebrücke, durch die die Raumtemperatur entweichen kann.

In älteren Gebäuden befindet sich auch beim Übergang zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk eine Spalte. Durch die fehlende Isolierung kann die Wärme ganz einfach nach außen hin entweichen.

Die Größe der Fenster hat Einfluss auf die Einsparung von Energie

Man möchte es kaum glauben, doch hat die Energieersparnis auch etwas mit der Größe der Fenster zu tun. In Altbauten sind die Fenster oft recht klein gehalten. Da es damals die technischen Möglichkeiten von heute noch nicht gab, hat man sich dazu entschieden, die Fenster so klein wie eben möglich zu gestalten.

Dadurch wurde gewährleistet, dass die Wärme in den Räumen blieb. Bei einer aufwendigen Sanierung sollte überlegt werden, dass man größere Fenster in das Gebäude einbaut. Dabei ist allerdings zu beachten, dass eventuell neue Fensterstürze gesetzt werden müssen.

Bei der Wahl der neuen Fenster kann der Eigentümer zwischen unterschiedlichen Materialien für den Rahmen wählen. Angeboten werden Fenster mit Holz-, Alu- und Kunststoffrahmen. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, eine Mehrfachverglasung einzubauen.

Empfehlenswert sind auch Fenster, die man mittels eines Schlosses verschließen kann, um den Einbrechern den Einstieg in die eigenen vier Wände zu erschweren. An der Qualität der Fenster sollte nicht gespart werden.





 
Bodenarten

Mauerarten

Checkliste Kernsanierung

Förderung bei Haussanierung

Titelbilder - Sanierung