Innendämmung

Innendämmung Soll im Rahmen einer Sanierung ein Haus gedämmt werden, so sollte grundsätzlich immer der Weg der Außendämmung gewählt werden. Doch nicht immer ist die möglich und beispielsweise bei denkmalgeschützten Gebäuden darf an der Außenfassade keine Dämmung angebracht werden.

In diesem Fall muss der Weg der bauphysikalisch ungünstigeren Innendämmung gegangen werden. Mit einer Innendämmung kann die Temperatur an der Oberfläche der Wand deutlich erhöht werden, muss aber sehr sorgfältig geschehen und setzt einige Kenntnisse und handwerkliches Geschick voraus.

Die Nachteile der Innendämmung

Ist eine Außendämmung nicht möglich, so kann mit der Dämmung der Räume von innen zwar auch einiges bewirkt werden, das hat aber dennoch einige Nachteile. Einer dieser Nachteile ist, dass die Kraft der Sonne nicht genutzt werden kann.

So heizt die Sonne zwar die Außenmauern auf, aber durch die Innendämmung kann diese Wärme nicht nach innen gelangen und es muss bedeutend öfter geheizt werden.

Auch der Frostpunkt liegt bei einer Innendämmung viel weiter im Mauerwerk, als dies bei einer Außendämmung der Fall wäre. Vorsicht ist bei einer Dämmung im Innenbereich auch geboten, wenn eine Holzbalkendecke vorhanden ist. Am Auflager der Decke kann es stets zur Bildung von Kondenswasser kommen und die Folge sind Schimmelbildung und Schäden am Holzbalken.

Doch eine Innendämmung hat durchaus auch ihre Vorteile. Zwar können Heizkosten nicht in dem Umfang eingespart werden, wie bei der Dämmung außen, aber dennoch werden weniger Heizleistung benötigt. Durch die Innendämmung wird die Oberflächentemperatur erhöht und dadurch wirkt die Wärme im Raum trotz einer niedrigeren Raumtemperatur dennoch angenehm.

Es ist deshalb auch möglich, die Differenz der Temperatur zwischen der Oberfläche der Wand und des Raumes zu verkleinern und damit auch eine kleinere Luftfeuchtigkeit zu bewirken. Diese geringere Luftfeuchtigkeit reduziert im Umkehrschluss auch die Gefahr der Schimmelbildung an den gefährdeten Stellen eines Raumes.






 
Bodenarten

Mauerarten

Checkliste Kernsanierung

Förderung bei Haussanierung

Titelbilder - Sanierung