Erneuerung Dachstuhl

Oftmals verfügen ältere Häuser nicht über eine ausreichende Dämmung im Bereich des Dachstuhls. Um aber eine optimale Wärmedämmung zu erzielen, sollte der Dachstuhl erneuert werden. Es gibt viele Faktoren, die beachtet werden sollten, damit das Ergebnis effizient und kostengünstig ist.

Dachdeckerfirmen bieten vor Ort eine Beratung und Inaugenscheinnahme des Daches an und erstellen Kostenvoranschläge. Als Laie ist man mit der Erneuerung des Dachstuhls meist überfordert, da es nicht nur um die normale Wärmedämmung geht.

Bei alten Dächern können die Dachbalken durch Feuchtigkeit porös und morsch geworden sein und müssen ausgetauscht werden. Sie bilden die Tragfähigkeit des Daches.

Erneuerung des Dachstuhls durch eine Fachfirma

Um die richtige Firma für die Erneuerung des Dachstuhls zu finden, lohnt sich der Blick ins Internet. Um einen Kostenvoranschlag erstellen zu können, benötigt die Firma Angaben über die Dachfläche, das verwendete Holz der Dachsparren sowie die Quadratmeterzahl der Dämmung.

Eventuelle Überhänge müssen auch berücksichtigt werden. Wenn Vergleichsangebote von anderen Firmen eingeholt werden, können einzelne Passagen des Kostenvoranschlags stark variieren. Es ist darauf zu achten, dass nicht immer das günstigste Angebot auch das Beste ist. Daher sollte bei der Erneuerung des Dachstuhls nicht gespart werden.

Bei der Erneuerung des Dachstuhls wird das alte Dach komplett abgetragen. Es werden neue Dachsparren und der Firstbalken gesetzt. Um die nötige Wärmedämmung zu gewährleisten, wird eine Dampffolie aufgebracht, bevor der Dachdecker das Dach neu eindeckt.

Bei der Dacherneuerung sollten auch nötige Arbeiten an den Schornsteinen vorgenommen werden. Die Wahl der Dachziegel kann auf die Wünsche des Eigentümers abgestimmt werden. Nach Fertigstellung der Arbeiten hat man wieder ein Stück dazu beigetragen, die Heizkosten zu reduzieren.






 
Bodenarten

Mauerarten

Checkliste Kernsanierung

Förderung bei Haussanierung

Titelbilder - Sanierung