Dämmstoffe - Stoffe zum dmmen

Dämmstoffe Genauso wichtig wie die Dämmung eines Hauses, so wichtig ist auch die Auswahl der richtigen Dämmstoffe. Dies ist abhängig, was am Haus gedämmt werden soll. Die wichtigsten Bereiche für eine Dämmung sind mit Sicherheit das Dach und die Wände, denn hier geht am meisten der Wärme verloren.

Bis zu 25 Prozent kann in diesen Bereichen der Wärmeverlust betragen. Für jeden Bereich gibt es deshalb den am besten geeigneten Dämmstoff, aus einer Vielzahl von verschiedenen Arten.

Arten von Dämmstoffen

Zur Dämmung verwendet werden können viele verschiedene Arten von Dämmmaterial. Es gibt die Dämmung mit Blähton, es kann mit natürlichen Stoffen wie Flachs, Holzfasern, Holzwolle, Kokosfasern oder Kork gedämmt werden oder mit synthetischen Stoffen wie etwa Glaswolle, Steinwolle, Schaumwolle, um nur einige davon zu nennen.

Bei einer Sanierung und der Dämmung des Daches bei einem Haus wird am häufigsten die Methode der Zwischensparrendämmung angewandt. Am sinnvollsten und besten geeignet sind hier Dämmkeile aus Steinwolle oder Glasfasermatten, die es als Rollen zu kaufen gibt. Wer lieber auf natürliche Weise dämmen möchte, der kann für diese Art der Dämmung auch Matten aus Zellulose verwenden oder aber auch Zelluloseflocken einblasen.

Zur Dämmung der Außenfassade empfiehlt sich am besten das Wärmeverbundsystem. Bei diesem System werden am häufigsten Dämmplatten aus EPS oder XPS auf die Fassade geklebt und anschließend mit zwei verschiedenen Lagen verputzt.

Sehr sinnvoll kann auch eine Dämmung der Kellerdecke sein, denn damit kann nicht nur Wärmeverlust vorgebeugt werden, sondern auch kalten Füssen der Garaus gemacht werden. Am besten geeignet sind hierfür Platten aus Polystyrol oder PUR Platten, die einfach an die Kellerdecke geklebt werden können. Bei sehr ungeraden Kellerdecken oder vielleicht sogar gewölbten Decken ist es empfehlenswert, als Dämmung Zellulose-Flocken einzublasen.

Wichtig beim richtigen Dämmmaterial ist auch darauf zu achten, dass Brandschutzrichtlinien eingehalten werden und auch auf den Lärmschutz geachtet wird.






 
Bodenarten

Mauerarten

Checkliste Kernsanierung

Förderung bei Haussanierung

Titelbilder - Sanierung