Außendämmung

Außendämmung Wer in der heutigen Zeit sein Haus saniert, der sollte auf jeden Fall auch eine vernünftige und gute Außendämmung mit in die Sanierungsarbeiten aufnehmen.

Gerade jetzt, wo die Heizkosten ständig steigen, die Umweltverschmutzung stetig zunimmt und die herkömmlichen Energiereserven auch immer weniger werden, ist dies absolut notwendig.

Wer Heizkosten sparen will und damit viel Geld einsparen kann, der muss sein Haus ausreichend dämmen.

Bis zu 25 Prozent an Heizwärme können über ungedämmte Wände entweichen und man schmeißt das Geld damit regelrecht zum Fenster hinaus.

Viele Stellen mit Wärmeverlust

An jeder Fassade gibt es, neben den ungedämmten Wänden, noch weitere Stellen, über die viel Wärme von innen verloren geht. Dies können Rolladenkästen sein, undichte Fenster und Türen und vor allem Stahlbetondecken, die in einen Balkon übergehen. Dies sind klassische Wärmebrücken und fressen Energie ohne gleichen.

Doch dies kann mit einer vernünftigen Dämmung durchaus verhindert werden. Die Auswahl an Dämmstoffen ist sehr reichhaltig und damit auch der Kostenfaktor. Aber hier sollte wirklich nicht am falschen Platz gespart werden und nur eine dünne Dämmung aufgetragen werden, um eventuell Material zu sparen. Wer mit diesem Gedanken spielt, der kann die Dämmung auch gleich weglassen. Nur wenn die Außendämmung auch dementsprechend dick ist, können auch viele Heizkosten eingespart werden.

Vorteile der Außendämmung

Eine Außendämmung hat nicht nur den Vorteil, dass damit Energiekosten gesenkt werden können. Je besser ein Haus gedämmt ist, desto höher ist auch der Wert des Hauses. Bei einem Verkauf oder bei der Vermietung des Hauses macht sich das durchaus als Wertsteigerung bezahlt.

Eine gute Außendämmung hält zudem die Substanz und das Mauerwerk gesund. Die Wände sind gegen alle Arten von Umwelteinflüssen geschützt und Feuchtigkeit kann nicht mehr ins Mauerwerk eindringen. Im Haus herrscht ein bedeutend besseres Raumklima und das kommt auch der persönlichen Gesundheit zu gute. Eine Außendämmung ist also auf jeden Fall eine sehr gute Sache und sollte bei keiner Sanierung fehlen.






 
Bodenarten

Mauerarten

Checkliste Kernsanierung

Förderung bei Haussanierung

Titelbilder - Sanierung